Am 15. März 2018 hat die MIT Bremen die Tür zu den Bremer Unterwelten aufgestoßen und verborgene Orte besucht, zu welchen unter anderem die Krypta unter dem Antikolonialdenkmal, die Unterpflasterstraße in der Bremer Innenstadt und die Bunkeranlage vor dem Hauptbahnhof gehört haben. Die Tour hat rund zwei Stunden gedauert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen